Der Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung (TAL) stellt eine Möglichkeit dar, Ihren Endkunden analoge Telefonanschlüsse, ISDN-Basis- oder Primärmultiplexanschlüsse bzw. DSL-Zugangsleistungen anzubieten.

Die Leistung TAL ermöglicht Ihnen den Zugang zu den Leitungen, die vom Hauptverteiler/Kabelverzweiger bis zur Abschluss-Einheit bei Ihrem Endkunden führen. Die Telekom bietet Ihnen diesen Zugang vorrangig entbündelt, in Sonderfällen aber auch gebündelt an:

Der entbündelte Zugang umfasst Leitungen vom Hauptverteiler bzw. Kabelverzweiger bis zur Abschluss-Einheit ohne vorgeschaltete, aber mit ggf. zwischengeschalteter Übertragungs- bzw. sonstiger passiver Technik.

Der gebündelte Zugang bietet Ihnen als Carrier die Möglichkeit, die eingesetzten, vorgeschalteten übertragungstechnischen Systeme mitzubenutzen. Voraussetzung dafür ist der räumliche Zugang (Kollokation).

IHRE VORTEILE

    • Endkundenzugang

      Nahezu flächendeckender Zugang über die sogenannte „Letzte Meile“.

    • Flexibilität

      Gestalten Sie Ihre Endkundenprodukte entsprechend Ihrer Bedürfnisse.

    • Individualität

      Auf Wunsch erfolgt die Bereitstellung zu besonderen Zeiten als zusätzliche Leistung für Ihre Endkunden.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Bitstream Access

    Profitieren Sie von der hochbreitbandigen Zugangsplattform der Telekom.

    Mehr erfahren

    Service Calls

    Werten Sie Ihr Produktportfolio auf und nutzen Sie unsere optionalen Serviceleistungen.

    Mehr erfahren