Wholesale Internet Access-Connectivity

Investitionen in eigene Netzinfrastruktur entfallen für Sie, sodass Sie sich ganz auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren können.

Wir bieten Ihnen die bundesweite Internet-Einwahlplattform für breitbandige Zugänge an, die es Ihnen ermöglicht, Ihr eigenes Geschäftsmodell am Markt zu platzieren.

Mit dem Produkt Wholesale Internet Access Connectivity (WIA Connectivity) können Sie Ihren Online-Dienst auf der flächendeckenden und hochperformanten IP-Plattform der Telekom realisieren.

Die gesamte technische und administrative Umsetzung erfolgt auf Ihren Wunsch durch die Telekom. Über die WIA Connectivity - Standardleistung hinaus, kann der Leistungsumfang variabel und nach Ihren Wünschen ergänzt werden.

  • IHRE VORTEILE

      • Qualität

        Die leistungsfähige IP-Plattform der Telekom wird Ihren Ansprüchen gerecht.

      • Kostenersparnis

        Verzichten Sie auf hohe Investitionskosten in Ihre eigene Netzinfrastruktur und nutzen Sie unsere.

      • Ihr Geschäft im Fokus

        Sie können sich ganz auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren.

Wholesale Internet Access-Gate

Der Wholesale Internet Access in der Variante Gate ermöglicht ihnen als Netzbetreiber oder Anbieter von Telekommunikationsdiensten mit eigener IP-Plattform die Vermarktung Ihrer eigenen Dienstleistungen an Endkunden oder Wiederverkäufer auf Basis einer Customer Sited-Übergabe.

Die Datenverkehre der bundesweiten Online-User werden über die xDSL Verbindungen und das Konzentratornetz regional zum IP Backbone der Telekom übertragen. Hier werden die Datenverkehre gebündelt und an den angeschalteten IP BSA-Gate Zugängen dem Kunden zentral übergeben.

IP-Bitstream Access

Der IP-Bitstream Access ist ein Vorleistungsprodukt für Sie als Netzbetreiber oder Anbieter von Telekommunikationsdiensten mit eigener IP-Plattform und ermöglicht die Vermarktung Ihrer eigenen Dienstleistungen an Endkunden oder Wiederverkäufer.

Die Telekom überlässt Ihnen die Access-Anschlüsse und transportiert den darüber geführten Datenstrom über das Konzentratornetz der Telekom und, je nach Transportvariante, über die eigene Plattform der Telekom zum zugehörigen Broadband Point-of-Presence (BB-PoP) der IP-Plattform, wo er an Sie übergeben wird.

Wir bieten Ihnen IP-Bitstream Access in zwei Transportvarianten an:
1. Classic
2. Gate

  • IHRE VORTEILE

      • Ihre Marke

        Sie können die überlassenen Access-Teilleistungen unter Ihrer Marke und Ihrem Logo vermarkten.

      • Nutzung der Telekom-Zugangsplattform

        Die Übergabe der Teilleistungen erfolgt an einem oder mehreren Standorten auf Ihr eigenes Backbone.

Layer 2-Bitstream Access

Beim Layer 2-Bitstream Access handelt es sich um eine flexible Wholesale-Access-Vorleistung, mit Eigenschaften, die sie sowohl für einen Einsatz bei Privat- als auch bei Geschäftskunden ermöglichen.

Dazu überlässt die Telekom Ihnen neben VDSL, auch ADSL und SDSL-Anschlüsse, auf denen sie Ihren Endkundenverkehr im Ethernet-Protokoll an bis zu 899 Standorte (BNG-Standorte) bundesweit transportiert, bevor sie den Verkehr dort an Sie übergibt.

  • IHRE VORTEILE

      • Flexibilität

        Die BNG-Topologie ermöglicht eine sehr kundenindividuelle Vermarktung.

      • Ethernet-Protokoll

        Sie sind Herr der IP-Ebene und können diese selbst gestalten.

      • Leistungsumfang

        Vermarktung von VDSL, ADSL und SDSL möglich

        Nutzung von QoS möglich

        Nutzung von 1G und 10G Übergabeanschlüssen möglich

KVz-Alternativprodukt in Fördergebieten

Beim virtuell entbündelten lokalen Zugangsprodukt in Fördergebieten handelt es sich um eine Wholesale-Access-Vorleistung für Gebiete, in denen die Telekom zur Unterstützung des Aufbaus einer flächendeckenden Next Generation Access-Breitbandversorgung die Vectoring-Technologie einsetzt.

Um Ihnen weiterhin einen vollständig entbündelten Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung zu gewähren, bieten wir Ihnen mit dem virtuell entbündelten lokalen Zugangsprodukt ein gleichwertiges virtuelles Alternativprodukt an.

Dazu überlässt die Telekom Ihnen VDSL-Anschlüsse und transportiert den darüber geführten Datenstrom im Ethernet-Protokoll zu ihren Access Nodes, wo sie den Datenstrom über die dort angeschalteten Übergabeanschlüsse an Sie übergibt.

  • IHRE VORTEILE

      • Vollwertiger Ersatz

        Der Zugang verschafft Ihnen ein vollwertiges funktionales Äquivalent für den entbündelten Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung.

      • Generischer, diensteunabhängiger Zugang

        Sie erhalten beim KVz-Alternativprodukt unmittelbar die volle unüberbuchte Bandbreite, die über die jeweilige Teilnehmeranschlussleitung realisierbar ist.

      • Lokaler Zugang

        Das KVz-Alternativprodukt wird am Kabelverzweiger – also in maximaler Endkundennähe – übergeben.

Die Vertragsdokumente sind im Extranet abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Service Calls

    Werten Sie Ihr Produktportfolio auf und nutzen Sie unsere optionalen Serviceleistungen.

    Mehr erfahren

    Teilnehmeranschlussleitung

    Analoge Telefonanschlüsse bzw. DSL-Zugangsleistungen für Ihre Endkunden.

    Mehr erfahren